WjB erkämpft sich einen super dritten Platz

von Peter Wolf (Kommentare: 0)

Am heutigen Sonntag durfte die WjB in Mannheim um den Pokalsieg antreten.

Im ersten Spiel stand unserer Truppe der VfB Stuttgart gegenüber. Durch eine kompakte Aufstellung in der Verteidigung ging es in den ersten Minuten darum, hinten sicher zu stehen. Schließlich fehlten uns 3 Stammverteidigerinnen. In der ersten Halbzeit ging es hin und her. Zwingende Chancen gab es hüben wie drüben. Zur Halbzeit stand es aber noch 0:0. Nach dem Seitenwechsel waren unsere Mädels nicht nicht ganz auf Ihren Plätzen, da stand es auch schon 0:1. Diesem Rückstand liefen die Mädels die ganze zweite Halbzeit hinterher. Einige Chancen auf beiden Seiten kamen nicht zum Erfolg. So mussten wir uns dem VfB nach einer super Leistung und einem fairen Spiel geschlagen geben.

Nach einer kurzen Pause ging es dann im Spiel gegen Gernsbach um Platz 3. Hier gab es von Trainer Stephan eine klare Ansage: "Wir fahren nicht als vierter wieder heim." Dies namen sich die Mädels dann auch vor. In den ersten Minuten zeigten die Mädels was sie drauf haben und so fiel auch der erste glückliche Treffer. Der zweite folgte und dann ging der Kampf los. Gernsbach wollte nicht wie im Halbfinale gegen Mannheim (Endstand 4:0 für Mannheim) chancenlos dastehen und so kam es zum Anschlusstreffer. Nachdem sich unsere Mannschaft wieder sortiert hatte, erzielten sie dann aber das dritte Tor. So ging es dann in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit gab es dann leider einige Unruhe auf dem Platz. Weitere Tore blieben leider Fehlanzeige, obwohl sich unsere Mädels mehrere Chancen schön herausgespielt hatten.

Fazit, durch eine absolut starke Mannschaftsleistung jeder einzelnen Spielerin verlor man zwar das Halbfinale gegen die gleichstarken - aber leider mit einem Tor besseren - Stuttgarterinnen, kämpfte und erspielte sich aber im Spiel um Platz 3 den Sieg.

Es spielten:
Annika, Caro, Lara, Theres, Luise, Luisa, Leonie, Lina, Helen, Isabel, Maxi, Neele und Emma.

Zurück