TSV-Herren mit wichtigem Punktgewinn gegen Tabellenführer

von Peter Wolf (Kommentare: 0)

Die Herren des TSV Ludwigsburg erkämpften sich am Sonntag gegen den Tabellenführer HC Heidelberg ein 2:2 Unentschieden.

Die Marschroute für das Spiel war klar. Sehr gut defensiv stehen, auf Konter lauern und kämpferisch dagegen halten. Dies gelang der Mannschaft von Trainer Stephan Veigel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer besser als erwartet.

Die ersten 15 Minuten gestalteten beide Mannschaften das Spiel ausgeglichen. Der TSV war um einen stabilen Aufbau aus der Abwehr heraus bemüht, und hatte in den Anfangsminuten schon die ein oder andere Möglichkeit in Führung zu gehen. Allerdings waren es die Heidelberger, die durch einen Eckenschlenzer die Führung erzielten. Der TSV jedoch davon nicht beeindruckt konnte kurze Zeit später durch einen abgefangenen Ball den Ausgleich erzielen. Kevin Runkel traf von links aus spitzem Winkel flach ins Tor.

In der zweiten Halbzeit konnte der TSV durch einen schönen Angriff, eingeleitet vom Neuzugang Leon Weinsziehr, der sein erstes Spiel bestritt, in Führung gehen. Fabio Busciacco vollendete nach Hereingabe von Kevin Runkel. Leider hielt die Führung jedoch nicht lange bestand. Durch einen weiteren Eckentreffer kamen die Heidelberger zum Ausgleich. Die letzten Minuten bauten die Heidelberger nochmals Druck auf, kamen
jedoch bis auf die letzte Ecke im Spiel zu keiner nennenswerten Chance mehr.

Dies war der hervorragenden Mannschaftsleistung des TSV zu verdanken, der sich den Punkt redlich verdient hatte.

Zurück