KNA „rocken“ die Verbandsliga (Pokalrunde)

von Thilo Schäfer (Kommentare: 0)

Im ersten Spiel gegen den Heidenheimer Sportbund war es ein Spiel auf Augenhöhe von beiden Mannschaften. Chancen blieben Mangelware und doch konnte die eine vor der Pause zum 1:0 durch Lukas genutzt werden. 

Zu Beginn der 2. Halbzeit war man dann etwas unkonzentriert, so dass die Heidenheimer nicht unverdient zum Ausgleich gekommen sind. Im Laufe des weiteren Spiels ergaben sich dann keine großen Möglichkeiten mehr. Als sich alle schon auf ein Unentschieden einstellen, erfolgte doch noch der „knock out“ durch Tobias für die Heidenheimer.

Nach dem Sieg gegen HDH war das Spiel gegen Normania Gmünd nur noch Formsache. In der 1. Halbzeit war man zwar deutlich überlegen, schoss aber nur 2 Tore. Nach wohl entsprechender Halbzeitansage von Michi zeigte die Mannschaft in der 2. Halbzeit die richtige Reaktion. Marius, Tobias F. und Tobi schraubten das Ergebnis auf 9:0 hoch.  

In der Finalrunde Ende Februar, vermutlich bei Kickers, müssen sich unsere Jungs u.a. gegen den Mannheimer HC und Karlsruher TV beweisen um letztendlich ins Endspiel zu kommen.

Die Jungs hoffen hier natürlich auf viele Eltern und Fans die Sie unterstützten.         

Spieler: Marc (TW), Tobias (5) &  Niklas F. (1), Tobi S(1)., Pascal, Laurits (2), Philip, Lukas(1:0), Joni, Moritz, Marius (2:0), Bennet & Leopold

Zurück