TSV vs. HCL3 und HTC3

von Sven Hartmann (Kommentare: 0)

Herren mit durchwachsener Hinrunde

Am Freitagabend stand das Stadt Derby gegen die dritte Mannschaft des HCL auf dem Programm. Der TSV rief von Beginn an eine solide Leistung ab und nahm die Zweikämpfe gegen den HCL an.
Nach einer abgefälschten Strafecke stand es 1:0 für den HCL. Im weiteren Verlauf des Spieles kamen beide Mannschaften zu einigen guten Torchancen. Im zweiten Viertel konnte ein Konter des TSV sauber ausgespielt werden, nach Hereingabe von N. Fischer verwandelte J. Gulde zum 1:1.
In den letzten beiden Vierteln wurde das Spiel etwas hitziger, die Schiedsrichter hatten die Partie jedoch gut im Griff. Es folgten mehrere grüne Karten, sowohl auf Seiten des HCL wie auch beim TSV.
Im letzten Viertel unterlief der Hintermannschaft des TSV eine Verkettung von Fehlern, den der HCL zu seinen Gunsten nutzen konnte.
In der Schlussphase des Spiels kamen die Herren nicht mehr zum Ausgleich, Sie mussten gar in Unterzahl die Partie zu Ende bringen. Das Spiel endete 2:1 für den HCL.

Am Sonntag ging es dann gegen die dritte Mannschaft der Stuttgarter Kickers, eine bunt gemischte Mannschaft aus Routiniers und jungen Spielern. Am Ende stand ein ungefährdeter 4-0 Sieg, die Tore schossen Thomas Siodlaczek und Timo Heintz aus dem Spiel, sowie Stephan Wildermuth per Ecke. Damit geht eine nur teilweise zufriedenstellende Herbst runde zu Ende. Mit 9 Punkten aus 6 Spielen steht man auf dem 5. Tabellenplatz; 2 Siege mehr wären möglich gewesen, wurden jedoch durch zu wenig Cleverness aus der Hand gegeben.
JG&MR

Zurück