Damen starten mit einem Sieg in die Hallenrunde

von Hülya Özer (Kommentare: 0)

Der TSV hatte die Aufgabe den Gegner frühzeitig unter Druck zu setzten um wenig Möglichkeiten zu bieten. Esslingen hatte sichtlich Problemen mit der offensiven Spielweise, obwohl die Damen ihr Vorhaben nicht optimal umgesetzt haben. Die Sturmreihe war oft zu zögerlich und zurückhaltend. Dennoch erspielten sich die Damen viele Torchancen, die von der guten Esslinger Torhüterin abgewehrt werden konnten. Mitte der erste Halbzeit musste das Spiel kurzzeitig unterbrochen werden, da eine Esslinger Spielerin sich bei der Eckenabwehr eine Kopfverletzung zugezogen hatte. Wir wünschen ihr auf diesem Wege nochmal eine gute Besserung. Nach Wiederanpfiff hat Theres Blankenhorn sich im gegnerischen Schusskreis durchsetzen können und erzielte das erste und einzige Tor der ersten Halbzeit. Auch in der zweiten Halbzeit war der TSV die spielstärkere Mannschaft, scheiterte aber immer wieder an der gegnerischen Torhüterin. Theres Blankenhorn konnte die Torhüterin mit Zusammenspiel mit Emma Wittler jedoch bezwingen und traf zum 2:0. Durch ein Eckentor konnte Esslingen auf 1:2 verkürzen. Kurz vor Spielende gelang es erneut Theres Blankenhorn die Torhüterin zu umspielen. Somit endete die Partie 3:1 für den TSV.

Dass die Damen mit diesem Spiel nicht ihr Bestes abgeliefert haben, war allen bewusst. Für die kommenden Spiele heißt es die Leistung zu steigern.

Für Emma Wittler und Michelle Horntasch war es das erste Hallenspiel bei den 1. Damen.

 

Es spielten: Es spielten: Baqué, Blankenhorn (3), Hallmann, Horntasch, Knauer, Mäule, Özer, Runkel, Wittler. Wundram

 

 

Zurück